Diese Verwechslung ist tragisch: Eine demenzkranke Seniorin setzt ihrem Ehemann eine Tasse Reinigungsmittel vor, weil sie das Mittel mit Kaffee verwechselt hat. Der 87-Jährige stirbt im Krankenhaus.

Mehr aktuelle News

Eine demenzkranke Seniorin hat in Spanien ihrem Ehemann versehentlich eine Tasse mit Reinigungsmittel zu trinken geben.

Seniorin hat nicht in böser Absicht gehandelt

Der 87-Jährige sei daran gestorben, bestätigte die Nationalpolizei am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Madrid.

Die Frau habe am Montag im Madrider Stadtteil Usera offenbar gedacht, sie setze ihrem Mann Kaffee vor. Er sei noch im Krankenhaus behandelt worden, einen Tag später aber gestorben.

Die Polizei nahm die 82-Jährige nicht fest, weil sie krank sei und nicht in böser Absicht gehandelt habe, hieß es.  © dpa

Mit einer filmreifen Täuschung ist ein Häftling aus der JVA Tegel entwischt. Es ist der zehnte Flüchtige in sechs Wochen.