Der frühere US-Präsident Barack Obama wird am Mittwoch während seines Berlin-Besuchs Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zum Mittagessen im Kanzleramt treffen. Der Termin wurde der Deutschen Presse-Agentur aus Regierungskreisen bestätigt, nachdem der "Spiegel" darüber berichtet hatte. Der 61-jährige Obama hat am Abend einen Auftritt in einer für 17 000 Zuschauer ausgelegten Mehrzweckhalle in Berlin. Dabei will Obama nach Angaben der Veranstalter eine "Botschaft des positiven und nachhaltigen Wandels" setzen. Tickets wurden für 61 bis 550 Euro angeboten.

Mehr Panorama-News

Obama war von 2009 bis 2017 Präsident der Vereinigten Staaten. Im Wahlkampf 2008 hatte er an der Berliner Siegessäule eine gefeierte Rede vor geschätzten 200 000 Menschen gehalten. Als Präsident sprach er 2013 vor dem Brandenburger Tor. Obama ist schon seit einigen Tagen in Europa und absolvierte einen ähnlichen Auftritt wie in Berlin Ende vergangener Woche in Zürich vor rund 10 000 zahlenden Gästen. Dabei plauderte er über seine Familie und über Politik.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.