Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

In Norditalien ist eine intensive Suche nach einer Bärenmutter im Gange. Um ihre beiden Jungtieren zu schützen, hatte "Daniza" einen Pilzsammler mit Prankenhieben verletzt.

Der Rücktritt Benedikts XVI. im letzten Jahr kam überraschend – und traf die Katholische Kirche bis ins Mark. Heute sieht sein Nachfolger darin keine Ausnahme mehr. Benedikt habe eine „eine intentionelle Tür geöffnet“. Auch Papst Franziskus denkt über einen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen nachgedacht.

Der Hochsommer ist vorbei. In den nächsten Tagen wird es kühl und wechselhaft. Nur der Süden darf sich noch über ein paar wärmere Sonnentage freuen.

Nach den heftigen Gewittern der vergangenen Tage ist von einem Hochsommer nichts mehr zu spüren. Das Wochenende bringt einen Vorgeschmack auf den Herbst: Es wird nass, kühl und windig.

Salzburg: Polnischer Forscher ist offenbar schwer verletzt.

Unmittelbar neben einer Alpenschlucht ist in der Schweiz im Kanton Graubünden ein Zug mit rund 200 Menschen entgleist. Dabei wurden nach aktuellen Angaben elf Menschen verletzt.

Der Ex-Hurrikan "Bertha" hat den Sommer in Deutschland eindrucksvoll beendet: Nach einer Nacht mit Sturmböen und heftigen Gewittern bietet sich heute mancherorts ein Bild der Verwüstung. Der Spätsommer hat begonnen - und das Mitte August.

Am Sonntagabend ergibt sich die Chance, einen "Supermond" am deutschen Nachthimmel zu sehen. Der Mond wirkt aufgrund seiner Erdnähe riesig und leuchtend.

Durchschnittlich sterben in den USA 87 Menschen pro Tag durch eine Schusswaffe, wie eine Statistik des Centers of Disease Control and Prevention feststellte.

In einer Kirche im idyllischen Hörsching (Oberösterreich) drehte eine Frau zwei Sex-Filme. Der Pfarrer des Gotteshauses erstattete Anzeige, nun wurde die Verdächtige festgenommen.

Der Sommer 2014 wird wohl weiter aufgeschoben. Vom Norden her droht der Ex-Hurrikan Bertha mit starkem Regen und aus dem Süden soll eine Unwetterfront über Deutschland hinweg ziehen.

Im Regierungssitz der Schweizer Regierung herrscht Aufruhe: Eine Sekretärin stellt regelmäßig Nacktbilder von sich online, die sie an ihrem Arbeitsplatz – dem Bundeshaus – geschossen hat. Damit sorgt sie nicht nur für mächtig Wirbel, sondern gefährdet zudem ihren Job. Die Parlamentsdienste haben die Angestellte inzwischen freigestellt.

Ausgerechnet "Costa"-Kapitän hält Vortrag über Panik-Management.

Das wechselhafte Wetter mit Sonne, Regen und Gewittern hält weiterhin an. Jetzt droht ein Ex-Hurrikan die Großwetterlage weiterhin zu verschlechtern. "Bertha" könnte dem einen oder anderen Urlauber an der Nordseeküste die erholsame Zeit etwas vermiesen. Einzig der Osten Deutschlands kann sich auf sommerliche Tage freuen.

Der mutmaßliche Mörder von Bad Reichenhall ist offenbar in Norwegen gefasst worden. Der 20-Jährige soll vor drei Wochen einen Mann auf offener Straße ermordet haben. Die Behörden haben die Festnahme bereits bestätigt.

Das US-Außenministerium hat eine Untersuchung gegen eine Korrespondentin des US-Senders CNN eingeleitet. Angeblich soll die in Bagdad stationierte Auslandskorrespondentin Arwa Damon im Alkoholrausch zwei Sanitäter gebissen haben. Die beiden Geschädigten reichten nun Klage gegen den Sender ein - und fordern je eine Million Dollar Schmerzensgeld.

Das Wetter spielte in den letzten Wochen verrückt: erst große Hitze, dann starke Unwetter. So geht es auch in den kommenden Tagen weiter: Nach zwei eher ruhigen Tagen brauen sich über Deutschland neue Gewitter zusammen.

Zwei Tage Sonnenschein und heiße Temperaturen, dann zwei Tage Gewitter und Regenfälle: Der Sommer 2014 präsentiert sich launisch und unberechenbar. Auch im August ist keine Besserung in Sicht, das Wetter bleibt wechselhaft.

Was im Film "Hangover 3" ein makabrer Spaß war, wurde in Südafrika bittere Realität: Eine Giraffe stirbt bei einem Tiertransport nach dem Zusammenprall mit einer Brücke.

Felix Baumgartner hebt wieder ab - dieses Mal ist er allerdings mit einem Helikopter unterwegs und nicht mit einem Riesenballon in Richtung Stratosphäre. Doch mit diesem Flug sorgt Baumgartner für Aufsehen: Die Polizei heftet sich dabei nämlich unfreiwillig an seine Fersen.

Ein Sturm jagt den nächsten – und zusammen verursachen sie erhebliche Schäden. Allein in den vergangenen Monaten zogen zahlreiche schwere Gewitter auf. Versicherungsunternehmen rechnen mit immensen Kosten. Auch für Privatpersonen.

9, 10, 11, 12 und die 13 sowie die 37 – diese sechs Lottozahlen verhalfen am Mittwoch drei Spielern zu einem Gewinn von jeweils rund 263.000 Euro. Es ist erst das zweite Mal in der Lotto-Geschichte.

Gewitter, Starkregen und Überflutungen: In Deutschland toben heftige Unwetter. Und noch ist die Gefahrenlage nicht vorbei: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor neuen extremen Gewittern. Schon ab heute Mittag soll es heftig knallen.

Zwar präsentierte sich der Juli 2014 bislang von seiner heißen Seite, dafür brachte er aber auch hohe Niederschläge mit sich. Diese Woche ändert sich daran nicht viel: Temperaturen um die 30 Grad und kräftige Regenfälle sind an der Tagesordnung. Damit steigt auch die Hochwassergefahr.

Einmal im Leben im Lotto gewinnen- das ist wohl der Traum von vielen Deutschen. Laut einer aktuellen Umfrage scheitert ein sorgenfreies Leben nach einem Gewinn allerdings oft daran, dass die Glücklichen ihre Millionen nicht abholen.

Ein von den französischen Streitkräften veröffentlichtes Video zeigt die ersten Bilder der in Mali abgestürzten Air-Algerie-Maschine. Bei dem Unglück in der Region Gossi waren alle 118 Passagiere des Flugs AH5017 ums Leben gekommen. Als Absturzursache vermutet man derzeit schwierige Wetterverhältnisse.

Ein Passagierflugzeug mit 298 Insassen überfliegt das umkämpfte Gebiet der Ostukraine – wie schon etliche Flugzeuge vor ihm. Doch dann lässt eine Rakete die Maschine in der Luft explodieren. Weil noch immer niemand Verantwortung für diese unfassbare Tragödie übernommen hat, kursieren weiterhin unterschiedliche Versionen darüber, was am 17. Juli tatsächlich mit Flug MH17 geschehen ist. Aber wie glaubwürdig sind sie?

Noch ist es nicht klar, ob prorussische Separatisten in der Ostukraine MH17 abgeschossen haben. Doch viele Niederländer sehen das anders: Jetzt gibt es erste Forderungen, die Tochter des russischen Präsidenten, Maria Putina aus den Niederlanden auszuweisen.

Das Wetter bleibt weiter tropisch. Hitze und Gewitter wechseln sich in den kommenden Tagen ab. Zumindest im Norden bringen die "Hundstage" Besserung. An der Ostsee sorgt der Wind aber weiterhin für gefährliche Wellen.

Das verunglückte Kreuzfahrtschifft Costa Concordia tritt heute seine letzte Reise an – zweieinhalb Jahre nach dem es auf einen Felsen im Mittelmeer aufgelaufen war. Warum dauerte die Bergung so lange? Was wurde aus dem Unglückskapitän? Die wichtigsten Antworten im Überblick.

Vor allem im Westen Deutschlands kommt es zu schweren Unwettern.

Deutschland schwitzt - der Sommer ist endlich angekommen. Bereits am gestrigen Donnerstag erreichten die Temperaturen stellenweise 30 Grad. Während auch das Wochenende tropische Temperaturen für das ganze Land bereit hält, fällt der Wochenstart im Süden und Westen mit starken Regenschauern aus. Dort droht Hochwassergefahr.

"Eine schreckliche Tragödie", US-Präsident Barack Obama zeigt sich von dem Flugzeugabsturz einer malaysischen Boeing in der Ukraine geschockt. Weltweit löste das Unglück tiefe Bestürzung aus. Offenbar soll die Maschine von Moskau-treuen Rebellen abgeschossen worden sein. 298 Menschen befanden sich an Bord des Flugzeugs, darunter vier Deutsche und 80 Kinder. Die ersten Reaktionen im Überblick.

Kaum haben Jogis Jungs den vierten Stern nach Hause gebracht, lacht die Sonne mit den Fußball-Weltmeistern um die Wette. Schon am heutigen Mittwoch erreichen die Temperaturen in einigen deutschen Orten die 30-Grad-Marke. Dieses Badewetter soll sich am Freitag und Samstag großflächig durchsetzen: Kaiserwetter nicht nur für das weltmeisterliche DFB-Team.

In Internet-Foren soll er von Kannibalismus geschwärmt haben - und darüber, ein 14-jähriges Mädchen zu töten und zu essen. Deswegen steht ein 57 Jahre alter Krankenpfleger derzeit in England vor Gericht. Auszüge seiner Online-Nachrichten offenbaren grausige Phantasien.

Der deutsche Profi-Pokerspieler Johannes Strassmann stand zum Todeszeitpunkt unter Drogen. Das hat die Obduktion ergeben. Welche Substanzen in seinem Körper gefunden wurden, darüber schweigt die Polizei.

Nach einer zweiwöchigen Pause geht am Montag der Mordprozess gegen den südafrikanischen Paralympics-Star Oscar Pistorius weiter. Das Verfahren geht damit voraussichtlich in seine entscheidende, letzte Phase.

Deutschland ist im WM-Rausch und das Wetter zeigt sich auch von seiner weltmeisterlichen Seite. An diesem Dienstag dreht der Sommer mit Temperaturen um 30 Grad und viel Sonne wieder richtig auf. Nicht nur Fußballfans haben Grund zum Jubeln.

Nach dem Hochsommertag am Freitag droht uns am Wochenende ein Wetterchaos. Sonnenschein und Hitze werden abgelöst von Starkregen und Gewittern. In einigen Teilen Deutschlands herrscht sogar große Unwettergefahr.

Länger als zwei Wochen haben die Angehörigen der Insassen von Flug MH370 gehofft und gelitten - doch jetzt gibt es traurige Gewissheit. Viele Umstände einer der größten Tragödien der modernen Luftfahrtgeschichte sind bislang aber ungeklärt.

Zurechnungsfähig oder nicht? Das ist die letzte entscheidende Frage im Fall Oscar Pistorius. Jetzt haben Psychiater ein umfassendes Gutachten über Pistorius' psychische Verfassung vorlegt, das den Ausgang des Prozesses deutlich beeinflussen könnte.

Wann wird es mal wieder richtig Sommer? Das fragt man sich in Deutschland gefühlt jedes Jahr, nicht nur seit Rudi Carrells Schlager von 1975. Eine genaue Prognose lässt sich über die schönste aller Jahreszeiten zwar nicht erstellen, doch die Meteorologen sind sich erstaunlich einig.

Nach heftigen Unwettern an Pfingsten folgten im Juni warme Temperaturen und nur wenig Niederschlag. Während wir uns über Grill- und Badewetter freuen, sieht es für die Natur dagegen schlecht aus - die Waldbrandgefahr steigt.

Viele zweifeln an der Gerechtigkeit unserer Rechtsprechung. Auch deshalb greifen manche Menschen zum Mittel der Selbstjustiz. So wie am vergangenen Mittwoch, als Angehörige eines Vergewaltigungsopfers den mutmaßlichen Täter zu Tode prügelten. Einige spektakuläre Fälle aus der Vergangenheit zeigen, wie Menschen auf diese fragwürdige Art und Weise Gerechtigkeit erlangen wollen.

Ein grausamer Verdacht: Der ehemalige Chefermittler im Fall Maddie glaubt seit Jahren, dass die Eltern des verschwundenen Mädchen ihren Tod vertuschen wollen. Die McCanns klagen dagegen. Aber wie kommt der portugiesische Ex-Polizist Goncalo Amaral zu der Anschuldigung?

Neue Vorwürfe im Fall Maddie: Der frühere Ermittlungschef behauptet, die Eltern hätten die Leiche ihrer Tochter in einem Sarg verschwinden lassen. Die McCanns haben einen Verleumdungsprozess gegen ihn angestrengt.

Ab jetzt beginnt der Fußballsommer! Deutschland freut sich auf das erste WM-Wochenende, gespickt mit hochkarätigen Spielen. Doch das Wetter ist alles andere als in weltmeisterlicher Laune: Am Samstag und Sonntag trüben Regenwolken und kühle Temperaturen die Stimmung.

Nach dem schwersten Unwetter seit Jahren in Nordrhein-Westfalen, ziehen die Gewitter in andere Teile Deutschlands weiter. Der deutsche Wetterdienst warnt vor allem in der Süd- und Osthälfte vor extremen Unwettern. In Sachsen-Anhalt und Brandenburg müssen sich die Bewohner auf heftige Sturmböen, Starkregen und Hagel einstellen.

Heftige Gewitter halten Deutschland im Griff: In Nordrhein-Westfalen werden derzeit die Unwetterschäden der vergangenen Nacht aufgeräumt. Doch aufatmen können die Menschen noch nicht: Der deutsche Wetterdienst warnt vor weiteren schweren Unwettern im ganzen Bundesgebiet.

Seit sieben Jahren suchen die Ermittler nach der in Portugal verschwundenen Maddie McCann. Nun könnte ein Fund neue Hinweise liefern. Angeblich entdeckten Spürhunde Kleidungsreste des Mädchens in der Nähe der Ferienlage, aus der Maddie verschwand.