Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Deutschland ist durch eine Luftmassengrenze im Süden geteilt. Feuchtwarme Subtropikluft im Süden und mäßig warme Meeresluft im Norden bringen dem Spätsommer nochmal Temperaturen deutlich über 30 Grad, aber auch Unwetter.

Wirbelsturm "Harvey" hat zwar an Kraft verloren, aber es drohen weiter Rekordregenfälle und massive Überschwemmungen in Texas. Zwei Menschen hat der Sturm bereits das Leben gekostet.

In den Stubaier Alpen (Tirol) hat ein Bergführer eine Gletscherleiche entdeckt. Dabei könnte es sich um einen Deutschen handeln, der seit 1974 in dem Gebiet vermisst wird.

Die Auswirkungen des Wirbelsturms "Harvey" sind verheerend. Weite Teile von Südtexas kämpfen mit massiven Überflutungen.

Schweres Bergunglück in Salzburg: Fünf Menschen sterben, eine weitere Person wird schwer verletzt. Zu dem Drama kam es in Krimml. Einer der Verunglückten konnte identifiziert werden.

Bei einer Unfallserie in Nordrhein-Westfalen sterben vier Menschen. Die Autobahn wird noch bis zum Nachmittag in beide Richtungen gesperrt bleiben.

Die Lage ist zu gefährlich: Nach dem neuerlichen Murenabgang im Val Bondasca stellen die Rettungskräfte die Suche nach den acht vermissten Wanderern ein. 

Nach dem Felssturz am Mittwoch im Bondasca-Tal in der Schweiz sind noch immer acht Bergwanderer vermisst. Am Freitag ist ein weiterer Murgang mit Geröll und Schlamm zu Tal gestürzt - der Einsatz der Rettungskräfte musste vorerst gestoppt werden.

Im Schweizer Kanton Graubünden ist es erneut zu einem Muren-Abgang gekommen. Das berichtet der Nachrichtensender "n-tv".

Am Wochenende steigt die Gefahr von Gewitter. Diese haben mitunter Unwetter-Potenzial.

Im Schweizer Kanton Graubünden kam es zu einem gewaltigen Bergsturz. Tonnenweise Geröll donnerten ins Tal. Acht Wanderer werden vermisst. Wie kam es zu dem Naturereignis und war es vorhersehbar? Ein Experte gibt Auskunft.

Nach einem riesigen Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden bangen rund 100 Menschen um ihr evakuiertes Dorf Bondo - und um Vermisste.

Rettung ohne Happy End: Auf einer Farm in England brennt es lichterloh. Feuerwehrmänner retten 18 Ferkel und zwei Säue. Doch schon wenige Wochen später landen die Tiere als Würste auf dem Grill der Helfer.

Im Süden von Deutschland meldet sich tatsächlich doch noch mal der Sommer richtig zurück. 

Er wollte es allen beweisen: Der geniale Self-Made-Ingenieur Peter Madsen konstruierte das größte selbstgebaute U-Boot der Welt und wollte die Raumfahrt revolutionieren. Nun ist er der Hauptverdächtige in einem bizarren Todesfall.

Das Wetter in Deutschland zeigt sich noch mal von seiner besseren Seite. Hier und da sind allerdings auch wieder Gewitter möglich.

Auf der Sommerrodelbahn in Kaprun kommt es zu einem handfesten Streit: Ein Urlauber gerät mit einer Deutschen aneinander - und versetzt der Frau einen Faustschlag.

Die Sonnenfinsternis 2017 in den USA lässt "SoFi"-Fans aus aller Welt anreisen. Die Bilder einer totalen Sonnenfinsternis sind stets beeindruckend. Wer nicht bis zur nächsten totalen Sonnenfinsternis in Deutschland am 3. September 2081 warten will, muss diese Bilder sehen.

Das Wetter startet wechselhaft in die neue Woche. Dabei gibt es aber zumindest für einen Teil Deutschlands gute Nachrichten.

Schlimmer Zwischenfall in Frankreich: In Marseille ist ein Fahrzeug in zwei Bushaltestellen gerast. Eine Frau kam dabei ums Leben. Einen Hinweis auf terroristische Hintergründe gibt es offenbar nicht.

Pro Jahr passieren in Österreich fast 8.000 Bergunfälle - von Verstauchungen der Gelenke über Knochenbrüche bis hin zu schweren Abstürzen. Laut der österreichischen Bergrettung nimmt die Zahl der Unfälle zu - mit einer Ausnahme.

Ein 74-jähriger Deutscher stürzt in den Tiroler Alpen 100 Meter ab. Der Notarzt kann ihn nur noch tot bergen. Es ist zumindest der dritte schwere Bergunfall im August.

Gewitter mit Unwetter-Potenzial durch anhaltenden Starkregen - das Wochenend-Wetter startet bereits am Freitag recht bescheiden.

In der finnischen Stadt Turku sind mehrere Menschen niedergestochen worden.

Es bleibt dabei: Sommerliches Badewetter ist weiter nicht in Sicht. Das Deutschland-Wetter bleibt instabil und sehr wechselhaft.

Auch für den heutigen Mittwoch muss in manchen Regionen Deutschlands mit Gewittern gerechnet werden.

Wegen heftiger Unwetter war die Feuerwehr in mehreren Regionen Deutschlands im Dauereinsatz. In Bremen und Hamburg waren hunderte Keller vollgelaufen, in Frankfurt stand der Luft- und Bahnverkehr still.

In den Schladminger Tauern (Steiermark) kommt es zu einem tödlichen Alpinunfall: Ein Großvater und sein Enkel stürzen in eine steil abfallende Rinne. Ihre Familie muss das Unglück mit ansehen.

Endlich! Der Sommer kommt zurück. Doch wer nun denkt, dass er in Deutschland auch bleibt, wird leider viel zu schnell schon wieder enttäuscht.

Glück im Unglück für Bewohner in Mülheim an der Ruhr: Ein Baum krachte am Sonntag in ein Haus. Glücklicherweise waren die Bewohner nicht im Haus. Sie grillten mit Gästen im Garten.

Viele Urlauber fahren an diesem Wochenende in die Ferien nach Österreich und Italien. Doch wie ist die Wetter- und Unwetter-Lage?

Um es gleich vorweg zu nehmen: Aussicht auf Sonne gibt es am heutigen Freitag nur in einer Region Deutschlands.

Der Satiriker Leo Fischer hatte in den letzten Tagen als Gastautor die Kontrolle über den Twitter-Account des "Zeit Magazins". Zwei geschmacklose Beiträge zu Mehmet Scholl und zum Nordkorea-Konflikt führten nun zur Beendigung der Zusammenarbeit.

Erneut fegen Unwetter über das Land hinweg - schwere Schäden.

Statt Sommergefühlen wird sich ab Donnerstag in Deutschland eher Herbststimmung breitmachen. 

Am Straßenrand bei Bad Oldesloe in Schleswig-Holstein wurde ein ungewöhnlicher Fund gemacht - Kinderschokoladeriegel. Was nicht unbedingt die Polizei erfordern würde, doch die Menge machts: 53 Kilogramm der Süßigkeit wurden am Wendehammer einer Straße abgelegt.

Ein mysteriöser Todesfall zweier Freunde hält Frankreich tagelang in Atmen. Nun haben Ermittler endlich die Todesursachen gefunden. 

Die Gewinnzahlen vom 09. August 2017 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob ihr Lotto-Tipp richtig war.

Wer momentan auf hochsommerliches Wetter wartet - muss weiter warten. Bis zum Wochenende bleibt es unbeständig.

SEK-Einsatz in Oldenburg: Wie der NDR meldet, hat sich ein bewaffnete Person in ihrer Wohnung verschanzt.

Regen und fallende Temperaturen noch das kleinere Übel - denn es drohen wieder Unwetter.

In vielen Regionen Deutschlands hatten Fotografen am Montag freie Sicht auf die partielle Mondfinsternis - tolle Bilder sind das Ergebnis.

Der Pferdehändler Ulrich K. betreibt im Kanton Thurgau eine Tierhaltung. Die 300 Tiere dort leiden unter katastrophalen Zuständen. Nun soll ihnen geholfen werden.

Bei einem Sommerfest eines Kleintierzuchtvereins kam es zu einer Schlägerei. Drei Personen mussten ins Krankenhaus.

Mit Blick auf das Wetter gibt es eine gute und viele schlechte Nachrichten. Die Woche beginnt sonnig und sommerlich warm - das ist die gute Nachricht.

Salzburg, Tirol und die Steiermark sind hart von sintflutartigen Regengüssen getroffen worden: Schlammlawinen, zerstörte Straßen, weggeschwemmte Autos sind nur einige der Folgen. Noch immer sitzen Einwohner und Urlauber fest. Ein Feuerwehrmann sagt, er habe "noch nie so etwas Arges" erlebt.

In den Niederlanden klaut ein Mann zwei Straßenlaternen. Die Polizei kommt dem Übeltäter jedoch auf die Schliche, weil er sein Diebesgut alles andere als unauffällig transportiert.

Die aus dem ZDF bekannte Moderatorin und Journalistin Dunja Hayali wird - wieder einmal - auf Facebook angefeindet. Für ihre originelle Reaktion darauf erhält sie in sozialen Netzwerken viel Zustimmung. 

Eine Hitzewelle, die mitunter als "höllisch" beschrieben wird, hat Südeuropa im Griff. Bei Temperaturen über 40 Grad ächzen die Menschen, Stromleitungen kommen an ihre Grenzen und Wälder brennen lichterloh. Wirkliche Abkühlung ist dort nicht in Sicht - während in Deutschland die Temperaturen in den kommenden Tagen kräftig purzeln. 

Das Wetter scheint im August eine unbeständige Angelegenheit zu bleiben. Je nachdem, welche Regionen unter den Regenwolken des Tiefs leiden, kommt es zu heftigen Temperaturgegensätzen. Hier erfahren Sie, welche Teile Deutschlands dabei mehr Glück haben.