Zwei Todesfälle erschüttern Polen: Ein Kind geht auf einer Fähre über Bord. Die Mutter stirbt beim Versuch es zu retten.

Mehr Panorama-News

Nach einem dramatischen Vorfall auf einer Ostsee-Fähre zwischen Schweden und Polen sind ein ins Wasser gefallenes Kind und seine Mutter gestorben. Die beiden seien tot, sagte ein Sprecher der polnischen Polizei am Freitag dem Sender TVN24.

Rettungseinsatz kam zu spät

Das siebenjährige Kind und die Mutter - zwei polnische Staatsbürger - waren am Donnerstagnachmittag auf dem Weg aus Danzig Richtung Karlskrona mitten in der Ostsee über Bord gegangen.

Nach Angaben des schwedischen Rettungsleiters war das Kind ins Wasser gefallen und seine Mutter im Anschluss hinterhergesprungen. Daraufhin wurde ein großer Rettungseinsatz eingeleitet, bei dem die beiden letztlich am frühen Abend gefunden wurden.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.