Werden die Flusspferde von Drogenbaron Pablo Escobar getötet?

Der berüchtigte Drogenbaron hat ein pfundiges Erbe hinterlassen: Rund 80 Flusspferde leben nahe Escobars früherem Privatzoo. Ein Problem nicht nur für das örtliche Ökosystem. © bitprojects