Nach der verheerenden Explosion in Eschweiler bei Aachen hat der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) den Einsatzkräften gedankt. Sie hätten "unter Inkaufnahme eigener Risiken alles getan, um die Bewohner des Hauses schnellstmöglich zu retten", sagte Reul am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. "Für sie ist das selbstverständlich, aber trotzdem sage ich Ihnen ausdrücklich: Danke!" Er sei in Gedanken bei den Verletzten und ihren Angehörigen.

Mehr Panorama-News

Bei der Explosion in einem Gebäude in der Fußgängerzone von Eschweiler waren am Donnerstagabend 15 Menschen verletzt worden, zwei davon lebensgefährlich. "Die Ermittlungsbehörden werden jetzt klären, was zu dem Unglück geführt hat", sagte Reul.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.