Atomkraftwerk Saporischschja beschossen: Streit über Schuld entfacht

Nach der Beschädigung einer Hochspannungsleitung des russisch besetzten Kernkraftwerks Saporischschja durch Artilleriebeschuss, hat der ukrainische Betreiber einen der Reaktoren vom Netz genommen. Der Energieversorger Energoatom machte russische Truppen für den Beschuss verantwortlich. © Reuters