EMA prüft Zusammenhang zwischen Astrazeneca und Clarkson-Syndrom

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) untersucht derzeit einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Vakzin von Astrazeneca und dem Clarkson-Syndrom. Dabei handelt es sich um eine seltene Gefäßerkrankung. © 1&1 Mail & Media/spot on news