China und USA lassen Antikörperbehandlungen für COVID-19 zu

In China wurde am Mittwoch die erste COVID-19-Antikörpertherapie zugelassen. Das Medikament hat in klinischen Studien eine Wirksamkeit von 80 % bei der Verringerung von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen bei Hochrisikopatienten gezeigt. In den USA wurde ebenfalls eine Antikörpertherapie von AstraZeneca zugelassen. © KameraOne