Ihr Herz schlägt für Filterkaffee, Espresso, Milchschaum & Co.? Dann sind Sie ein wahrer Kaffee-Liebhaber - und die folgenden Produkte dürften Ihr Herz höher schlagen lassen.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

1. Der Barista-Kurs

Bevor Sie anfangen, in teures Zubehör zu investieren, lohnt es sich, die Grundlagen kennenzulernen und das eigene Interesse auf die Probe zu stellen. In einem Barista-Kurs lernen Sie alles über die Welt des Kaffees, wie Sie eine Siebträgermaschine bedienen, die Maschine reinigen und – natürlich – wie Ihnen der perfekte Milchschaum gelingt. Vielleicht können Sie am Ende des Tages sogar ein wenig Latte Art in die Tasse zaubern?

ANZEIGE: Barista-Kurs hier buchen

2. Die Filterkaffeemaschine

Espresso gilt zwar allgemein als bekömmlicher als Filterkaffee (weil er weniger Säure und Koffein enthält) – trotzdem gehört der klassische Filterkaffee in vielen deutschen Haushalten zum morgendlichen Alltagsritual. Wer seine Küche aufpeppen und in ein stylisches, wertiges Modell investieren will, ist mit dem "Moccamaster" gut beraten – den gibt es auch in vielen verschiedenen Farben.

ANZEIGE: Moccamaster hier kaufen

3. Die Espressomaschine

Jetzt geht es an's Eingemachte: Wer zuhause richtigen Espresso, Americano oder Cappucino genießen will, braucht eine Espressomaschine. Doch es muss nicht gleich die Maschine für tausend oder gar zweitausend Euro sein (auch wenn zum Beispiel die Rocket Giotto natürlich hochqualitativ und schön anzuschauen ist): Auch günstigere Exemplare wie die Gaggia RI8425-11 bringen eine tolle Leistung. Sie verfügt über zwei verschiedene Siebgrößen, einen integrierten Milchaufschäumer und wärmt Ihre Kaffeetassen sogar vor. Das ideale Einsteigermodell also.

ANZEIGE: Gaggia RI8425-11 hier kaufen

4. Die Bohnen

Die richtige Kaffee- oder Espressobohne ist das A und O für tollen Kaffee. Im Idealfall kommt er ohne viel Müll aus (Stichwort Kapseln), ist fair gehandelt und klimafreundlich produziert - und schmeckt natürlich gut. Laut der Nachhaltigkeits-Plattform Rank a Brand ganz vorne mit dabei: die Bohnen von Lebensbaum.

ANZEIGE: Lebensbaum-Kaffeebohnen hier kaufen

ANZEIGE: Lebensbaum-Espressobohnen hier kaufen

5. Das Milchkännchen

Um solch tolle Latte Art hinzubekommen, bedarf es einiger Übung.

Wer wirklich tollen Milchschaum haben will, kommt um ein Milchkännchen nicht herum. Am besten eignen sich Gefäße aus Edelstahl – diese sind langlebig und hitzebeständig. Das Milchkännchen von Motta ist der Klassiker unter den Baristas. Wegen der Form zirkuliert die Milch gut und mit dem schmalen, längeren Ausguss können Sie mit dem Milchschaum leicht Blätter und Herzen in die Crema zaubern.

ANZEIGE: Motta Milchkännchen hier kaufen

Gut dazu passt das Motta Milchschaum-Thermometer, das anzeigt, wann die Milch-Temperatur optimal ist.

ANZEIGE: Motta Milchschaum-Thermometer hier kaufen

6. Die Tamper-Station

Für einen cremigen, vollmundigen Espresso sollten die gemahlenen Bohnen möglichst fest in den Siebträger gepresst werden – ein Tamper muss her. Damit Ihnen der Siebträger dabei nicht wegrutscht und die gemahlenen Bohnen gleichmäßig angedrückt werden, bietet sich eine Tamper-Station an. Auch keine schlechte Anschaffung: Ein Abklopfbehälter – damit das Sieb gleich nach dem Espressogenuss wieder sauber ist.

ANZEIGE: Tamper hier kaufen

ANZEIGE: Tamper-Station hier kaufen

ANZEIGE: Abklopfbehälter hier kaufen

7. Der Cold Brew Dripper

Cold Brew ist der Sommertrend schlechthin – der mit kaltem Wasser aufgegossene Kaffee ist wortwörtlich in aller Munde. Das Trend-Getränk braucht zwar seine Zeit (sechs bis zwölf Stunden Ziehzeit werden empfohlen), gemixt mit Eiswürfeln und je nach Geschmack mit Milch und Zucker ist es aber ein toller Wachmacher, gerade bei Hitze!

ANZEIGE: Cold Brew Dripper hier kaufen

8. Die French Press

Ein altes, aber bewährtes Prinzip: die French Press.

Die French Press ist eine vergleichsweise alte Zubereitungsmethode – erlebt aber in den letzten Jahren ein wahrliches Revival. Dadurch, dass kein Filterpapier benutzt wird, gehen die Öle und Fette der Kaffeebohnen leichter in das Wasser über, was für einen besonders intensiven Geschmack sorgt. Das günstige Modell "Egentlig" von IKEA kommt außerdem mit einer doppelwandigen Glaskanne daher.

ANZEIGE: French Press hier kaufen

9. Die Kaffeemühle

Was wäre ein richtiger Kaffee-Liebhaber-Haushalt ohne eine Kaffeemühle? Heute muss man zum Glück nicht mehr per Hand mahlen, sondern kann dies zum Beispiel der elektrischen Kaffeemühle Graef CM 702 überlassen.

ANZEIGE: Graef CM 702 hier kaufen

10. Die Karaffe

Ein Design-Klassiker: Die Chemex-Kaffeekaraffe.

Die Chemex-Kaffeekaraffe ist als eines der am schönsten Designobjekte im Museum of Modern Art in New York ausgestellt – und toller Kaffee lässt sich mit ihr auch noch machen. Wer Filterkaffee ohne Technik und Schnickschnack haben will, ist hier richtig.

ANZEIGE: Chemex-Kaffeekaraffe hier kaufen

11. Die ROK

Der manuelle ROK Espressozubereiter ist schon fast mehr ein Lifestyle-Accessoire als eine gewöhnliche Espressomaschine. Wer die Liebe und die Zeit für Espresso aufbringt, hat damit eine gute Alternative zu teuren Espressomaschinen.

ANZEIGE: ROK Espressozubereiter hier kaufen

12. Die Drip Scale Waage

Apropos selbst brühen. Jetzt wird es speziell: Wer Kaffee brühen will, muss natürlich auf das richtige Verhältnis von Wasser und Kaffee achten und dabei die Zeit im Auge behalten. Wofür eigentlich eine Waage, ein Messbecher und eine Stoppuhr reichen würden, wird bei wahren Kaffee-Nerds durch eine Feinwaage ersetzt. Diese zeigt auf das Gramm genau an, wie viel Wasser und Kaffee da gerade vor sich hinbrodelt – und wie lange es das tut.

ANZEIGE: Drip Scale Waage hier kaufen

13. Die doppelwandige Kaffeekanne

In gewöhnlichen Kannen, die mit Filterkaffee-Maschinen geliefert werden, wird der Kaffee schnell kalt. Wer aufs Stövchen verzichten will, kann sein Lieblingsgetränk in doppelwandigen Glaskannen warm halten. Diese isolieren besonders gut – und sehen dabei auch noch stylisch aus. Passend dazu: die doppelwandigen Kaffeegläser. Da verbrennt sich keiner mehr die Finger!

ANZEIGE: Kaffeekanne hier kaufen

ANZEIGE: Kaffeegläser hier kaufen

14. Die Handpresso

Ein richtiger Espresso-Fan wird auch beim Wandern oder Campen nicht auf seinen frischen Espresso verzichten wollen. Bei der Handpresso wird über eine Pumpe Druck aufgebaut - dann noch Wasser aus der Iso-Flasche und gemahlener Espresso (oder Pads) dazu: Fertig ist der Espresso für unterwegs.

ANZEIGE: Handpresso-Set hier kaufen

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Wer sich nicht nur von Tofu-Schnitzeln und Sojamilch ernähren will, sollte sich die folgenden Helfer in die Küche holen.