Uwe Berndt

Freier Autor

Artikel von Uwe Berndt

Bis zur verhängnisvollen 88. Minute des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Weißrussland befand sich Luca Waldschmidt unaufhaltsam auf dem Weg nach oben. Dann schlug schmerzhaft der Ellenbogen des gegnerischen Torwarts in Waldschmidts Gesicht ein. Warum Joachim Löw ihn bei der EM trotzdem braucht.

Deutschland löst gegen Weißrussland das EM-Ticket. Bundestrainer Joachim Löw ist erleichtert, die  Spieler bleiben aber zurückhaltend optimistisch: Die Qualifikation war keine große Kunst - und es gibt noch jede Menge zu tun.

Manchester United war mal der aufregendste Klub der Welt, sein Stadion eine Kultstätte des Fußballs. Von diesem Glanz ist nur wenig übrig geblieben, das rote Imperium wankt. Wie konnte es so weit kommen?

Anfield und Jürgen Klopp werden zum Kryptonit für Pep Guardiolas Manchester City. Der Sieg im Spitzenspiel ist mehr wert als "nur" drei Punkte: Er ist eine frühe Vorentscheidung im Titelrennen und womöglich das Signal zur Zeitenwende in der Premier League.

Mats Hummels kehrt mal wieder in eine alte Heimat zurück. Die Partie seines BVB beim FC Bayern wird für den Routinier nicht nur zu einer Reise in die Vergangenheit, sondern auch zu einer ultimativen Prüfung.

Hasan Salihamidzic muss einen neuen Trainer für den FC Bayern finden. Das gehört zu seinen Aufgaben als Sportdirektor. Geht er sie jedoch ähnlich ungeschickt an wie so manchen Transfer, dann könnte der 42-Jährige schnell selbst ins Kreuzfeuer der Kritik geraten.

Hansi Flick ist als Interimstrainer beim FC Bayern gefragt. Den 54-Jährigen zeichnen neben seiner Expertise sein Charakter aus. Nur selten medial in Erscheinung getreten, war es, der Deutschland 2014 im Schatten von Bundestrainer Jogi Löw zum WM-Titel führte. Und nun den FC Bayern zurück an die Bundesliga-Spitze?

Mit Niko Kovac und dem FC Bayern trafen zwei Welten aufeinander. Der Trainer hat es nie geschafft, seiner Mannschaft ein tragfähiges taktisches Konzept zu vermitteln, das den hohen Ansprüchen in München genügt.

Virgil van Dijks Wechsel zum FC Liverpool war von starken Zweifeln begleitet, aber bei den Reds und unter Anleitung von Jürgen Klopp hat sich der Niederländer zum besten Verteidiger der Welt entwickelt.

Die Attacken und Übergriffe im deutschen Amateurfußball reißen nicht ab, auch wenn ein paar Statistiken eine andere Wahrnehmung vermitteln könnten. Dabei macht die Gewalt auch nicht mehr vor den Kleinsten Halt - und eine Besserung scheint nicht in Sicht.

Zwei Spieler und zwei Bestmarken bestimmten das schwierige Spiel der deutschen Nationalmannschaft in Estland. Am Ende waren trotzdem alle froh und erleichtert - und sichtlich bemüht, eine Diskussion erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Marc-Andre ter Stegen wird am Mittwoch das deutsche Tor gegen Argentinien hüten, der Zwist mit Manuel Neuer liegt aber wohl nur kurzzeitig auf Eis. Das lehrt die Geschichte der Nationalmannschaft, in der es schon teilweise erbitterte Kämpfe um die Nummer eins gegeben hat.

Die deutsche Nationalmannschaft hat gegen Argentinien mit ihrem "neuen" Fußball eine Halbzeit lang alles im Griff, offenbart dann aber erneut Probleme in ihrer einstigen Spezialdisziplin.

Thomas Müller ist das Gesicht des FC Bayern, in guten Zeiten ein Garant für Titel und Erfolge. Aber Müller ist auch ein Gradmesser für das Binnenklima beim Rekordmeister - ganz besonders dann, wenn er selbst Probleme hat. Nun tauchen Berichte über einen Wechselwunsch im Winter auf. 

Thomas Müller und Javi Martinez schieben in einer ohnehin schon angefressenen Bayern-Mannschaft großen Frust. Trainer Niko Kovac trägt mit einer verunglückten Aussage dazu bei, dass die Debatten neu entfachen.

Der FC Bayern sendet mit dem Kantersieg gegen Tottenham Hotspur klare Signale an die Konkurrenz, Serge Gnabry erlebt einen "denkwürdigen Abend". Der Rekordmeister sollte den Erfolg gegen die Spurs aus verschiedenen Gründen aber auch richtig einordnen.

Der Superclasico River Plate gegen Boca Juniors ist in Argentinien mehr als nur ein Derby - er ist eine Glaubensfrage. Die Geschichte einer erbitterten Rivalität, die bisweilen jegliches Maß verloren hat.

Borussia Dortmund rennt und kämpft und schießt gegen den FC Barcelona aus allen Lagen, bringt den Ball aber nicht über die Linie. Weil Marc-André ter Stegen ein schwaches Barca gleich mehrfach rettet.

Marko Marin war der Euro-Hopper, ein rastloser Geist, galt als gescheitertes Talent - und erlebt nun bei Roter Stern Belgrad seine sportliche Wiederauferstehung. Jetzt geht es in der Champions League gegen Bayern München.

Das Warten hat ein Ende: Die Champions League startet in ihre 28. Saison. Aus deutscher Sicht ragt am ersten Spieltag der Gruppenphase das Dortmunder Heimspiel gegen den FC Barcelona heraus. Wir schätzen aber auch die Chancen der Bayern, der Leipziger und der Leverkusener ein.

Manuel Neuers eindeutige Replik auf Marc-Andre ter Stegens Aussagen kam für die meisten Betrachter überraschend. Dabei verfolgen dessen Worte ein klares Ziel - und unterstreichen Neuers Position als Anführer im DFB-Team.

Die Bayern erdrücken Leipzig eine Halbzeit lang förmlich, bis der Herausforderer die richtigen Schlüsse zieht und sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelt – was als gutes Zeichen für die Münchener Konkurrenz zu werten ist.

Politische Spannungen haben zuletzt wieder vermehrt für Zwischenfälle im Sport gesorgt. Das jüngste Beispiel eines iranischen Judoka macht dabei erneut sprachlos. Doch es gab in der Vergangenheit schon zahlreiche Situationen, in denen die Politik den Sport auf unschöne Weise instrumentalisiert hat.

Wieso setzt Jogi nicht auf den derzeit besten Fußballspieler Kai Havertz?

Deutschland erledigt die Pflichtaufgabe in Nordirland, offenbart dabei aber erneut einige Schwächen. So ganz wird immer noch nicht ersichtlich, was der Bundestrainer mit dieser Nationalmannschaft vorhat.