BMW
1 21
Das Kraftfahrt-Bundesamt hat im Juli 2023 fast eine Viertelmillion (243.277) neue Pkw auf deutschen Straßen zugelassen. Das sind 18,1 Prozent mehr als im Juli des Vorjahres. Insbesondere deutsche Hersteller profitieren davon. So verteilt sich jeweils der Zuwachs.
2 21
Das geringste prozentuale Plus unter den deutschen Autokonzernen verzeichnet Opel mit einer Stückzahl von 12.677 neu zugelassenen Pkw.
3 21
Der Zuwachs von 5,8 Prozent im Vergleich zum Juli 2022 bedeutet einen Marktanteil von 5,2 Prozent im Juli 2023.
4 21
Auch bei VW bewegt sich der Zuwachs mit 8,3 Prozent im einstelligen Bereich.
Anzeige
5 21
Das bedeutet eine Stückzahl von 43.251 neu zugelassenen Autos.
6 21
Ebenfalls einstellig sind die Zuwächse bei BMW.
7 21
Die Münchener blicken auf 18.907 neu zugelassene Pkw, was einen Marktanteil von 7,8 Prozent und eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahres-Juli von 9,4 Prozent bedeutet.
8 21
Mit einem Marktanteil von 1,2 Prozent (2.965 Stück) liegt Porsche zwar deutlich hinter den bisher genannten Autobauern, ...
Anzeige
9 21
... doch für die Zuffenhausener bedeuten diese Zahlen ein Plus von 9,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.
10 21
Über mehr als doppelt so hohe prozentuale Zuwächse dürfen sich die übrigen deutschen Autobauer freuen.
11 21
Audi etwa blickt im Juli auf 19.926 neu zugelassene Fahrzeuge und damit ein Plus von 22,5 Prozent. Der Marktanteil der Ingolstädter beläuft sich auf 8,2 Prozent.
12 21
Lediglich 1,8 Prozent des gesamten Automarkts in Deutschland gehen an Mini.
Anzeige
13 21
Doch die 4.415 neu zugelassenen Fahrzeuge bedeuten immerhin ein Plus von 29,1 Prozent im Vergleich zum Juli des Vorjahres.
14 21
Sowohl prozentual als auch in absoluten Zahlen bewegt sich Mercedes in anderen Sphären: 21.377 Neuwagen des Stuttgarter Konzerns wurden im Juli auf deutschen Straßen zugelassen.
15 21
Das entspricht einem Marktanteil von 8,8 Prozent und einem Zuwachs von 29,4 Prozent.
16 21
Noch etwas größer fällt der Anstieg mit 44,2 Prozent bei Ford aus.
Anzeige
17 21
10.845 Neuzulassungen bedeuten einen Marktanteil von 4,5 Prozent.
18 21
Die Erholung bei Smart geht weiter und der vergangene Juli ist der beste Beweis dafür.
19 21
Die 1.393 neu zugelassenen Einheiten bedeuten zwar nur einen Marktanteil von 0,6 Prozent, doch im Vergleich zum Vorjahr entsprechen sie einem Plus von 637 Prozent.
20 21
In den Regionen der dreistelligen Zuwachsraten bewegten sich zuletzt, so auch im Juli 2023, sonst vor allem die Elektro-Importmarken Tesla (+229,8 Prozent im Juli; 3.905 Stück; Marktanteil 1,6 Prozent) ...
Anzeige
21 21
... und Polestar (+442,3 Prozent im Juli; 1.052 Stück; Marktanteil 0,4 Prozent).