Wirtschaft

Wirtschaft – Nachrichten, Hintergründe und Analysen rund um die Themen Finanzen, Euro, Wirtschaftspolitik, aus Top-Unternehmen und Börse

Die deutsche Stahlindustrie fürchtet übermäßige Belastungen wegen der Klimapolitik der EU: "Der Vorschlag zum Emissionshandel ab 2021 zeugt nicht von wirtschaftspolitischem ...

Osram bereitet den Verkauf des traditionellen Lampengeschäfts mit 2500 Mitarbeitern allein in Deutschland vor. Die Stimmung unter den Beschäftigten ist geteilt. Auf der ...

Mögliche Grenzkontrollen am Brennerpass zwischen Österreich und der italienischen Autonomieregion Südtirol wegen der Flüchtlingskrise lösen bei Wirtschaftsvertretern Besorgnis aus.

Lange fuhren die deutschen Autobauer auf dem weltgrößten Pkw-Markt China von einem Rekord zum nächsten, konnten die Nachfrage teils kaum decken. 2015 markiert nun erstmals eine ...

Passende Suchen
  • Ölpreis
  • Konto eröffnen
  • KfW-Förderung
  • IBAN-Rechner
  • Rentenbeitrag

Elektrogeräte sollten nach Ansicht des Umweltbundesamts mit ihrer erwartbaren Funktionsdauer gekennzeichnet werden.

Media-Saturn-Manager Pieter Haas setzt wieder verstärkt auf den Handel im Laden. Zwar liege das Ziel beim Internetgeschäft langfristig bei 15 bis 20 Prozent, sagte Haas dem ...

Eine Strafabgabe für den Kauf spritfressender Fahrzeuge könnte in die Finanzierung von Kaufprämien für Elektroautos fließen. Das überlegt zumindest Bundesumweltministerin ...

Die Diskussion um die Zukunft des Bargeld beschäftigt weiter die Menschen. Dabei stehen zwei Themen im Vordergrund: Obergrenzen für das Bezahlen mit Bargeld - und der Vorschlag ...

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

  • Heute 4°C
  • Mo 5°C
  • Di 3°C
  • Mi 3°C
  • Do 1°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Rund um den Valentinstag machen Blumenhändler in Deutschland etwa 120 bis 130 Millionen Euro Umsatz. Unangefochtener Spitzenreiter bei den Blumen sei nach wie vor die rote Rose, sagt Wolfgang Hilbich, Geschäftsführer des Fachverbandes Deutscher Floristen. Auf den Klassiker entfielen mehr als die Hälfte aller Nachfragen.

Vor einem Jahr hob Indien seine Wachstumszahlen plötzlich um zwei Prozentpunkte an - und alle kratzten sich verwundert am Kopf. Nun ist es die am schnellsten wachsende große ...

Ein unabhängigerer Finanzplatz London oder günstigere Importe dank eines starken Pfunds: Es gibt durchaus Vorteile für die britische Wirtschaft, falls das Königreich aus der ...

Sie waren höchst umstritten - die regionalen Paketfirmen der Post. Doch nach einem Jahr kann auch die Gewerkschaft Verdi nicht von der Hand weisen: Es wurden viele neue Jobs ...

Die EU-Kommission hat bestehende Handelsbeschränkungen für chinesische Solar-Importe auf Taiwan und Malaysia ausgeweitet.

Nach der Manipulationsaffäre bei Volkswagen wird über Konsequenzen für die ganze Branche diskutiert - denn Emissionswerte stehen seit längerem in der Kritik. EU-weit sollen die ...

In China läuft es für die deutschen Autobauer nach langer Durststrecke wieder besser. Das ist besonders für VW wichtig. Die Wolfsburger brauchen viel Geld, um mit den Folgen ...

Mathias Döpfner bleibt für weitere fünf Jahre Vorstandschef des Medienhauses Axel Springer SE ("Bild", "Die Welt"). Der Aufsichtsrat habe seinen Vertrag verlängert, gab das ...

Das Insolvenzverfahren des Brennstoff-Produzenten German Pellets wird nach Einschätzung der vorläufigen Verwalterin Schmudde frühestens im April eröffnet. Die Gläubiger sollten ...

Gold kommt bei Anlegern wieder in Mode. In den vergangenen Wochen habe die Nachfrage nach dem Edelmetall wieder zugelegt, teilten die Goldhändler Pro Aurum und Coininvest zum ...

Renault-Chef Ghosn freut sich nach Jahren der Krise über dicken Gewinn. Im Abgasskandal sieht sich der französische Autobauer weiter ohne Tadel. Ghosn betont: Renault hat ...

Geschäfte mit Dividenden-Stripping haben die Maple Bank zu Fall gebracht. Nach der Schließung durch die Finanzaufsicht folgt nun die Insolvenz. Die Anleger sind aber geschützt.

Thyssenkrupp ist wegen der Turbulenzen beim Stahl zum Start des neuen Geschäftsjahres wieder in die roten Zahlen gerutscht. In der Branche wächst jedoch die Hoffnung auf eine ...

Kann durch Beschränkungen bei Barzahlungen die Finanzierung von Terroraktionen erschwert werden? Einige EU-Finanzminister halten dies für möglich. Nun ist Brüssel am Zug.

Die Ölpreise haben sich am Freitag von abermaligen Verlusten am Vortag leicht erholt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 31 ...

Griechenland rutscht wieder in die Rezession. Doch insgesamt wächst die Wirtschaft im Euroraum wie auch in Deutschland solide. Volkswirte sehen trotz der Turbulenzen an den ...

Die Commerzbank hat sich zurück in die Erfolgsspur gekämpft. Zu seinem Abschied lässt Konzern-Chef Blessing die Börse aufatmen. Der Milliardengewinn 2015 soll keine ...

Der Industriekonzern Thyssenkrupp ist wegen des rasanten Verfalls der Stahlpreise wieder in die roten Zahlen gerutscht.

Der Internationale Währungsfonds setzt auf Kontinuität. Nach fünf Jahren an der Spitze wird Christine Lagarde für eine weitere Amtszeit nominiert - sie ist die einzige Kandidatin.

Die hierzulande vom VW-Abgas-Skandal betroffenen zweieinhalb Millionen Dieselfahrer erhalten alle in den nächsten Tagen Post. Das sagte ein Konzernsprecher der Deutschen ...

Gemeinsam mit anderen europäischen Börsen hat auch der griechische Aktienmarkt seine Talfahrt fortgesetzt. Der Leitindex Athex lag am Donnerstag zwischenzeitlich bei 421 ...

Zu Jahresbeginn hielten sich die Energieversorger noch mit Preiserhöhungen zurück. Nun aber haben weitere Unternehmen ihren Kunden unbeliebte Post geschickt. Teurer wird es ...

Der schwache Rubel hinterlässt tiefe Spuren in der Metro-Bilanz. Da können auch die florierenden Geschäfte der Elektronikketten Media Markt und Saturn in Deutschland wenig ...

Terroranschläge wie jüngst in der Türkei schrecken Urlauber ab. Doch allzu lange dürfte die Zurückhaltung nicht dauern, hofft der Reiseveranstalter Thomas Cook. Doch im ...

Zum Jahresbeginn 2017 soll der gesetzliche Mindestlohn erstmals erhöht werden. Die Gewerkschaften laufen sich warm, eine deutliche Erhöhung durchzudrücken.

Der Schweizer Versicherer Zurich kommt nicht aus der Krise. Wegen Problemen in der Schadenversicherung und des eingeleiteten Konzernumbaus brach der Gewinn im abgelaufenen Jahr ...

Der Boom im Deutschland-Tourismus ist ungebrochen: Das vergangene Jahr hat den sechsten Übernachtungsrekord in Folge gebracht.

Jeder dritte in Vollzeit Arbeitende verbringt 45 Stunden und mehr im Job. Das hat eine Befragung ergeben. Die psychische Belastung ist groß.

Massiver Gewinneinbruch bei Zurich: 8.000 Stellen werden abgebaut. Der Gewinn bracht im abgelaufenen Jahr um mehr als die Hälfte auf 1,8 Milliarden US-Dollar (1,6 Mrd Euro) ein. Bis 2018 sollen 8.000 Stellen abgebaut werden.

Die Erholung am deutschen Aktienmarkt währte nur kurz: Am Donnerstag ist der Dax direkt zum Start wieder unter die Marke von 9000 Punkten zurückgefallen.

Gold ist wegen der großen Unsicherheit an den Aktienmärkten weiter als sicherer Anlagehafen gefragt.

Bei Adidas läuft es wieder rund. Das Unternehmen rechnet 2016 mit einem kräftigen Umsatz- und Gewinnwachstum. Das Ziel von Adidas-Chef Herbert Hainer, seinem Nachfolger Kasper ...

Der Konzern steckt mitten im Umbau. Jetzt muss Bilfinger erst einmal einen Verlust von fast einer halben Milliarde Euro verkraften. Am Ende soll das Unternehmen nach dem Willen ...

Die Krise in Russland hält den deutschen Handelskonzern Metro weiter in Atem.

Die großen Ölfirmen klagen, der Preisverfall des "schwarzen Goldes" setzt ihnen zu. BP glaubt: Langfristig werde es wieder besser, die Nachfrage nach fossilen Energien sogar ...

Volle Bio-Regale - das gelingt Naturkostläden, Supermärkten und Discountern derzeit nur mit Importen. Denn was an Bio-Lebensmitteln aus deutscher Erzeugung auf den Markt kommt, ...

Der Höhenflug des Holzverarbeiters German Pellets ist jäh unterbrochen. Eine Anleihe kann nicht zurückgezahlt werden. Das Unternehmen nennt den niedrigen Ölpreis als einen Grund.

Die Weltwirtschaft stottert - und die Federal Reserve kommt in Zugzwang. Notenbankchefin Janet Yellen sieht die Risiken in aller Welt. Von ihrer Linien moderater Zinserhöhungen ...

Die Airbags des japanischen Zulieferers Takata sorgen für neuen Ärger. Nach Daimler rufen jetzt auch VW und Audi US-Modelle zurück. Auf BMW kommt ebenfalls eine Großaktion zu.

Die feindliche Übernahme findet nicht statt. Die Aktionäre der Deutsche Wohnen haben das Übernahmeangebot von Vonovia abgelehnt. Der Mieterbund zeigt sich erfreut.

Die Turbulenzen an den Aktienmärkten können dem Optimismus in den Unternehmen noch nichts anhaben, glaubt der DIHK. Mehr Kummer bereitet der Wirtschaft die schwarz-rote Koalition.

Was sich schon abgezeichnet hat, ist nun Gewissheit. Der Hamburger Hafen ist im Containerumschlag hinter Rotterdam und Antwerpen auf den dritten Platz in Europa zurückgefallen. ...