News

Polizei in Ungarn hatte Bahnhof von Budapest verlassen.

Bayerns Innenminister leistet sich verbalen Fauxpas.

Zentrum für Asylbewerber mit geringer Bleibechance eröffnet.

Services
Passende Suchen
  • Flüchtlingskrise
  • Sommerende
  • Syriza
  • Fremdenhass
  • Klimawandel
Wetter - Berlin
  • Heute 27°C
  • Mi 22°C
  • Do 22°C
  • Fr 20°C
  • Sa 17°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Die Mehrheit der Bürger traut nach einer Umfrage eher Außenminister Frank-Walter Steinmeier als SPD-Chef Sigmar Gabriel zu, für die Sozialdemokraten die Kanzlerschaft zu erringen.

In der Ukraine soll ein neuer Anlauf für ein Ende des Blutvergießens gemacht werden.

US-Präsident Barack Obama hat eindringlich zu größeren Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel aufgerufen.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" den Sänger Roberto Blanco als "wunderbaren Neger" bezeichnet.

Bayerns Innenminister leistet sich verbalen Fauxpas.

Sonniger Altweibersommer? Damit wird es erstmal nichts.

Keiner freut sich auf den Herbst?

Bei einer heftigen Explosion in einer Fabrik zur Herstellung von Feuerwerkskörpern sind im Nordosten Spaniens mindestens fünf Menschen getötet worden.

Nach Tod von 71 Flüchtlingen: Zwei Schlepper waren im Visier.

Nach einer Sitzung des Krisenstabes sind die Erwartungen gedämpft worden, es existiere ein geheimnisvoller unterirdischer Raubschatz der Nazis in Niederschlesien.

Die traditionelle Sommerflaute auf dem Arbeitsmarkt hat die Zahl der Arbeitslosen nach Einschätzung von Volkswirten im August auf 2,8 Millionen steigen lassen.

Aus Protest gegen die niedrigen Milchpreise wollen heute zahlreiche Landwirte aus ganz Deutschland in München protestieren.

Der Hauskrach bei der Lokführergewerkschaft GDL ist eskaliert.

Die IG Metall hat sich gegen eine Billig-Lohngruppe im Flächentarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie ausgesprochen.

Die Teuerung im Euroraum bleibt wegen gesunkener Energiepreise auf sehr niedrigem Niveau.